Filme und Videospiele

Dieses Dossier umfasst die folgenden Artikel:

Spiele als interaktive Filme (1)

Immer mehr Spiele werden als interaktive Filme gefeiert. Doch was genau steckt hinter dem Begriff und wie wirken sich die Veränderungen auf Narration oder Spielspaß aus?

Spiele als interaktive Filme (2)

Immer mehr Spiele werden als interaktive Filme gefeiert. Doch was genau steckt hinter dem Begriff und wie wirken sich die Veränderungen auf Narration oder Spielspaß aus?

Videospielverfilmungen

Bereits kurz nach der Etablierung des Mediums Videospiel folgten die ersten Videospielumsetzungen zu Kinofilmen. Doch auch auf Videospielverfilmungen mussten Fans nicht lange warten.

Filme über das Phänomen Videospiel

Digitale Spiele sind ein Phänomen der modernen Gesellschaft. Auch die Filmlandschaft hat dies sehr früh erkannt und so gibt es mittlerweile etliche Filme rund um das Thema Games und Gamer.

Dokumentationen über Videospiele

Neben den oft diskutierten kritischen Aspekten von digtalen Spielen, gibt es auch verschiedene Dokumentationen, die das Thema aus einer anderen Sicht betrachten. Wir haben bekannte Titel rausgesucht, um einen kurzen Überblick über die Videospielkultur in Dokumentationen zu schaffen.

Der Sohn von Rambow

Der elfjährige Will lebt in einer streng konservativen und religiösen Gemeinschaft, die auf Fernsehen, Musik und andere Medien verzichtet. Doch dann sieht Will zufällig den Film "Rambo" und seine Welt verändert sich schlagartig.

Ben X - der Anti-Held

Protagonist Ben lebt in seiner eigenen Welt und spielt das Online-Spiel "Archlord" wann immer er Zeit hat. Markus Wollmann hat den Film gemeinsam mit seiner Spieletestergruppe gesehen.