Inside

Der geistige Nachfolger des beliebten Indie-Games Limbo versetzt den Spieler in eine dystopische und bedrückend gestaltete Welt. Der Spieler übernimmt ohne jegliche Vorgeschichte die Steuerung eines kleinen Jungen in einem Wald. Schon nach wenigen Schritten wird klar: Er ist auf der Flucht. Männer mit Taschenlampen in LKWs suchen nach ihm, begleitet vom Bellen der Spürhunde.

Doch wer sind die mysteriösen Verfolger? Warum haben sie es auf ihn abgesehen? Und wohin geht die Reise? Ein kunstvoll designtes Spiel ohne Worte und mit wenigen Klängen, welches es schafft, auf subtile Art und Weise ein Gefühl der Bedrückung zu vermitteln. Dabei werden gesellschaftliche Fragestellungen spielerisch behandelt.

Link zur pädagogischen Beurteilung