Next Level Conference

Kunst & Kultur der digitalen Spiele

Die jährlich stattfindende Festivalkonferenz thematisiert ästhetische, bildungsrelevante und kreativwirtschaftliche Aspekte der Computerspiele und wendet sich dabei an verschiedene Ziel- und Altersgruppen. So treffen Kulturmacher*innen, Game-Designer*innen, Lehrer*innen, Pädagog*innen, Künstler*innen, Fachkräfte, Branchen-Profis und Jugendliche aufeinander. Viele unterschiedliche Interessen und Anknüpfungspunkte an das extrem vielseitige Medium werden auf der Next Level Conference zusammengeführt.

Die Veranstaltung teilt sich auf in drei Themenstränge: Games+Kunst, Games+Wirtschaft, Games+Bildung. Die Fachstelle für Jugendmedienkultur NRW  gestaltet dabei den Bereich der kulturellen Bildung und bietet eine Mischung aus theoretischer Reflexion und praktischer Vertiefung an. Jugendliche sollen bewusst an den Vorträgen und Workshops partizipieren und ihre Vorstellung des Bereichs Games+Bildung einbringen. Mit einem abwechslungsreichen Programm, das zum Mitmachen einlädt, wird angeregt, das Thema digitale Spielkultur neu zu denken und aktuelle Relevanzen des Mediums zu erkennen.

 

Ganzjährig dient next-level.org als umfangreiches und von unterschiedlichen Zielgruppen intensiv genutztes Informationsportal zu Kunst, Kultur, Bildung und Wirtschaft der digitalen Spiele. Neben inzwischen mehreren hundert abwechslungsreichen Blogbeiträgen bietet das Webangebot weitere Features und Links, wie beispielsweise eine kleine Terminübersicht mit unterschiedlichen Veranstaltungen zur digitalen Spielekultur im deutschsprachigen Raum.

Wenn Sie Interesse haben, sich an der Ausgestaltung unseres Veranstaltungsstranges zu beteiligen oder mit einer Gruppe Jugendlicher an der Konferenz teilnehmen möchten, dann schreiben Sie uns an oder greifen zum Telefon. 

Kontakt:

Linda Scholz
0221 6777 41 922
scholz@spieleratgeber-nrw.de

Denise Gühnemann
0221 6777 41 921
guehnemann@fjmk.de

Bilder: © NRW KULTURsekretariat / Robin Junicke