Rundgang in Siegen

Letztes Wochenende findet in Siegen das „playin‘ siegen – urban games festival“ statt. Anlässlich des Festivals wurden heute nach der feierlichen Eröffnungsveranstaltung alle Interessierten entlang der Stationen durch Siegen geführt.

Von Jan Turowski

Angefangen wurde auf dem Platz vor der Nikolaikirche, wo der Parkour-Artist Albert Kong aus San Francisco am Samstag das Spiel “Hot Bogey“ (eine Abwandlung von „der Boden ist Lava“) anbieten wird. Weiter ging es über den Schlossplatz des Campus der Uni Siegen, wo Urban-Minigolf auf recycelten Bahnen gespielt wird. Letzte Station war der Herrengarten, ein neues Gebäude der Uni Siegen, in dem passenderweise auch die neueren Spielereien wie Drohnen für drinnen und Virtual Reality Brillen ausprobiert werden können. Zudem gibt es auch eine Ausstellung, die allerdings noch nicht eröffnet war, sowie viele weitere spannende Angebote.

Das hört sich für dich interessant an und du wohnst in der Umgebung? Dann komm doch auch zum urban games festival: playin siegen! Vom 5.5. bis zum 7.5.

Originalartikel des CTRL-Blogs

Bildquelle: playinsiegen.de