Diner Dash 2

Genre
Denken / Geschick
USK
ohne Altersbeschränkung (?)
Pädagogisch
ab 6 Jahre
Vertrieb
Play First
Erscheinungsjahr
2008.01
Systeme
PC, Mac
System im Test
PC
Kurzbewertung
Kurzer Spielspaß für Zwischendurch mit nicht zu unterschätzendem Schwierigkeitsgrad
Gruppenleiter
Helge Schölzel
OT St. Anna Ehrenfeld
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

Beschreibung des Spiels:
In "Diner Dash 2" schlüpft man in die Rolle der jungen Flo, welche vier Restaurants ihrer Freunde vor dem skrupellosen Geldhai Mr. Big retten will. Dieser bringt nämlich schon seine Abrissfahrzeuge in Position, weil die Restaurantinhaber ihre Miete nicht zahlen können. So muss die Junge Kellnerin kurzerhand aushelfen und mit Organisationsgeschick wieder Geld in die Kassen bringen. Doch im Prinzip ist die Hintergrundgeschichte nebensächlich und hat keinen direkten Einfluss auf den Spielverlauf.

Pädagogische Beurteilung:
Die Aufgabe des Spielers besteht darin, den kompletten Servicebereich eines Restaurants zu übernehmen, mit all den dazugehörigen Problemen. Um diese Aufgabe zu meistern muss der Spieler den Gästen Plätze zuweisen, Bestellungen aufnehmen, diese an die Küche übermitteln, das Essen servieren und später natürlich kassieren. Abhängig von der Kundenzufriedenheit, die auf einer Skala von 0 bis 5 gemessen wird, fällt auch die Höhe des Trinkgeldes aus. Je schneller ein Gast bedient wurde, desto spendabler ist dieser. Es gilt, sich auf den individuellen Gast einzustellen. So gibt es junge Frauen, dreiköpfige Familien mit einem kleinen Baby, Handysüchtige oder Business Frauen, die alle unterschiedliche Bedürfnisse haben. Leise Gäste wollen nicht neben laute sitzen, andere haben den Wunsch, schneller als andere bedient zu werden und so weiter. Mittels einiger Sonderfunktionen, die im Laufe des Spiels freigeschaltet werden können, hat der Spieler zusätzlich zu den Tischverteilungen und einer schnellen Bedienung die Möglichkeit, seine Kunden auf andere Weise glücklich zu machen. In der Schlange vor dem Restaurant wartende Menschen können durch eine kleine Ansprache auf dem Podium oder einer extra Bank zum Warten beruhigt werden. Ein Espressoautomat ermöglicht eine Überbrückung der Wartezeit auf das Essen. In höheren Levels steht zudem ein Telefon zur Verfügung, mit dem Flo einen Aushilfskellner zur Unterstützung oder einen Musiker zur Erheiterung der Gäste rufen kann. Um die Angelegenheit noch ein bisschen komplexer zu gestalten, haben die Programmierer eine weitere kleine Funktion eingebaut. So haben Gäste unterschiedliche Farben. Bisher unbenutzte Stühle werden von diesen eingefärbt. Von nun an gibt es Extrapunkte, wenn die Farbe des Gastes zu der des Stuhls passt.
Die Steuerung ist intuitiv und besteht komplett aus dem schnellen Anklicken der Objekte in der taktisch klügsten Reihenfolge. Ebenfalls sehr spielerfreundlich wurde der Ton gestaltet. Er erklingt sehr dezent aus den Lautsprechern und hilft durch akustische Merkmale der Gäste, wie z.B. schreiende Babys oder ein leises Grummeln, den Überblick zu behalten.
Ein gewisses Maß an computerspielerischem Können, wie zum Beispiel Schnelligkeit, Taktik und die Fähigkeit, nicht die Übersicht zu verlieren, sind die Grundvoraussetzungen für "Diner Dash 2". Denn obwohl "das Prinzip [...] schnell erlernbar" (Spieler, 14) und die Grafik sehr bunt gehalten ist, ist dieses Spiel nicht nur etwas für Kinder. Auch für Erwachsene ist "Diner Dash 2" eine echte Herausforderung. Viele der jugendlichen Tester kämpften mit frustrierenden Momenten und gaben nicht selten enttäuscht auf. Sind die ersten Level noch recht einfach zu meistern, kommen, je weiter das Spiel voranschreitet, mehr von den am Anfang genannten Spielelementen hinzu und die vorgegebene Mindestpunktzahl ist für viele Spieler nur noch sehr schwer zu erreichen. Leicht passieren Fehler und die Laune der Gäste sinkt im Nu gen Nullpunkt. Daher ist es ratsam, das Spiel zuerst im Internet Probe zu spielen. Der Anbieter stellt hierfür eine online spielbare Version auf seiner Homepage zur Verfügung.

Fazit:
Ein kurzer Spielspaß für Zwischendurch, der aufgrund seines teilweise sehr hohen Schwierigkeitsgrades gerade bei jüngeren Spielern schnell für Frustration sorgen kann.

Anmerkung:
Der Vorgänger "Diner Dash" unterscheidet sich nur leicht im Umfang und in der Grafik von der hier getesteten Version und ist zusätzlich noch für die Systeme Nintendo DS und Playstation Portable erhältlich.

Beurteilung der Spieletester zuklappen
Spieletester
OT St. Anna Ehrenfeld
Köln
Bewertung Spielspass