TetriNET

Genre
Denken / Geschick
USK
nicht USK geprüft (?)
Pädagogisch
ab 10 Jahre
Vertrieb
St0rmCat
Erscheinungsjahr
1997
Systeme
PC, Linux
System im Test
PC
Homepage des Spiels
Kurzbewertung
Online - Mehrspieler Tetris
Redaktion
Torben Kohring
Spieleratgeber-NRW
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

Spielbeschreibung:
Tetris ist wahrscheinlich das meistverkaufte Computerspiel der Welt. Das Spiel lag jedem Gameboy der Firma Nintendo bei, der verkauft wurde, was sicherlich zur Popularität dieses im Grunde simplen Spielprinzips beigetragen hat.

Video auf Youtube

Tetris ist im Prinzip ein animiertes Puzzle. Es geht darum verschieden geformte Steine, die aus jeweils vier Quadraten zusammengesetzt sind, so anzuordnen, dass am Spielfeldboden durchgängige Linien entstehen, die dann vom Spielfeld gelöscht werden. Dadurch rücken die darüber liegenden unvollständigen Linien nach und schaffen somit eine neue Spielsituation. Durch geschicktes puzzeln ist es möglich, mehrere Reihen auf einmal zu löschen und dadurch mehr Punkte zu erhalten. Mit zunehmender Spieldauer, fallen die Steine immer schneller, womit es schwieriger wird, die Steine passend einzuordnen. Nicht vollständige Reihen verbleiben auf dem Spielfeld. Türmen sich diese Reihen zu hoch, endet das Spiel beim Erreichen der Spielfeldbegrenzung. 
TetriNET ist eine Mehrspieler-Variante von Tetris, das über das Internet mit bis zu sechs Mitspielern gespielt werden kann. Es gibt im Gegensatz zum normalen Tetris besondere Bausteine, mit denen man z.B. den Mitspielern die Blöcke durcheinander würfeln oder Lücken im gegnerischen Puzzel erzeugen kann. Durch besonders erfolgreiches puzzeln ist es möglich, viele dieser besonderen Fähigkeiten zu erlangen und diese als Spielvorteil einzusetzen.

Video auf Youtube
 
Es können in dieser Tetris-Variante auch Teams gebildet werden, die über das Netzwerk oder das Internet gegeneinander antreten möchten. Auch die Teilnahme an Turnieren ist möglich, allerdings sollte dafür eine gewisse Erfahrung mit dem Spiel vorhanden sein.
TetriNET ist kostenlos und kann unter der URL www.tetrinet.de in verschiedenen Versionen heruntergeladen werden.

Pädagogische Beurteilung:
TetriNET braucht keinen schnellen Prozessor und keine 3D-Grafikkarte. Es ist somit auf fast jedem gängigen PC lauffähig. Gerade im Mehrspielerbereich, in dem es oft um grafisch opulent inszenierte Spiele geht, stellt TetriNET somit eine kostengünstige Alternative dar, die ohne teuere Hardwareanschaffungen auskommt.
TetriNET hilft dem Spieler, die eigene räumliche Wahrnehmung und die eigene Problemlösungsfähigkeiten zu verbessern. Das Abschätzen von Lösungsmöglichkeiten und Setzen der unterschiedlich geformten Steine in Sekundenbruchteilen erfordert dabei ein starkes Konzentrationsvermögen und vorausschauendes Denken. Das Planen und Abbauen mehrerer Zeilen gleichzeitig wird mit einer erhöhten Punktzahl besonders belohnt. 
Die Sondersteine dieser Version bringen zudem ein weiteres taktisches Element ins Spiel, da schnell auf die unerwarteten Änderungen reagiert werden muss und der Einsatz der eigenen Fähigkeiten gegenüber den Gegenspieler wohlüberlegt sein will.  
Jugendlichen macht es grundsätzlich Spaß sich in leicht zu erlernenden Spielen miteinander zu messen. Der große Erfolg alter und einfacher Spielprinzipien beweist dies nachhaltig. Spielplattformen mit leicht zugänglichen Spielen sind sowohl bei den männlichen als auch den weiblichen Jugendlichen sehr beliebt.
TetriNET beweist eindrucksvoll, dass spannende und anspruchsvolle Netzwerkspiele nicht kompliziert und grafisch hochwertig sein müssen. Eine Gemeinschaft von Spielern kreiert regelmäßig neue Spielvarianten für TetriNET und tauscht sich im Internet darüber aus. Dieser Gemeinschaftsfaktor hat Tetrinet zu seiner enormen Popularität verholfen. Neue Spieler haben im offiziellen Forum eine Anlaufstelle, in der ihnen bei den ersten Schritten geholfen wird. Bis man sich jedoch mit erfahrenen Spielern messen kann, ist es notwendig viel zu üben. Gerade in der Auseinandersetzung mit anderen Spielern kann es so für jüngere und unerfahrene Spieler zu Beginn zu Frustrationen kommen. Wichtig ist es deshalb, sich Spielpartner zu suchen, die der eigenen Leistungsfähigkeit entsprechen. Gerade Kinder und jüngere Jugendliche neigen jedoch oft zu Selbstüberschätzung und Ungeduld, weshalb es notwendig ist, ihnen als Erwachsener hilfreich zur Seite zu stehen.
Hinzuweisen ist auch auf die eingebaute Chat-Funktion des Spiels, die Eltern beachten sollten, die ihren Kindern Zugang zu TetriNet ermöglichen. Es ist wichtig mit Kindern und Jugendlichen über die Gefahren zu sprechen, die in Chat-Kontakten mit Unbekannten lauern können. 
Da TetriNET in Deutschland nicht auf einem Datenträger erschienen ist, liegt keine Alterseinstufung durch die USK vor. Es sei jedoch darauf hingewiesen, dass alle bisher von der USK geprüften Tetris-Varianten eine Einstufung "Freigegeben ohne Altersbeschränkung gemäß § 14 JuSchG" erhalten haben.
Tetris ist durch das simple Spielprinzip in der Regel ab 6 Jahren spielbar; Tetrinet jedoch ist durch seinen ausgeprägten Wettkampfcharakter und die eingebaute Chat-Funktion erst ab 10 Jahren geeignet

Fazit:
TetriNET ist eine moderne Tetris-Variante mit einem unterhaltsamen Mehrspielermodus. Wegen dem einfachen Spielprinzip ist TetriNet ab 6 Jahren spielbar, jedoch wegen seines ausgeprägten Wettkampfcharakters und der eingebauten Chat-Funktion erst ab 10 Jahren geeignet.

Beurteilung der Spieletester zuklappen
Spieletester
Bürgerzentrum Deutz
Köln
Bewertung Spielspass