King of the Road - Das Gesetz der Strasse

Genre
Simulation
USK
ab 6 Jahre (?)
Pädagogisch
ab 14 Jahre
Vertrieb
Infogrames
Erscheinungsjahr
2002.07
Systeme
PC
System im Test
PC
Kurzbewertung
Unterhaltsame Truckersimulation
Screenshot 2

Der Spieler übernimmt die Rolle eines Truckers, der pünktlich und schnell Speditionsaufträge ausführen muss.
Ist der Aktionsmodus vorrangig auf das Fahren beschränkt, gilt es im Simulationsmodus, durch den Aufbau einer Spedition 51% der vergebenen Aufträge in seinen Besitz zu bekommen. Neben der Geschicklichkeit im Fahren des Trucks, kommt es ebenso darauf an, geeignete Routen zu finden, Investitionen zu tätigen, Rennen zu fahren.
Die Grafik überzeugt durch ihren hohen naturalistischen Charakter.
Die Spielforderungen liegen auf unterschiedlichem Gebiet. Neben manueller Geschicklichkeit und Reaktionsschnelligkeit kommt es auch auf räumliche Orientierung und kaufmännisches Kalkül an. Der Einstieg in das Spiel ist relativ einfach.
In Hinblick auf die Feinheiten des Spiels erweist sich die Spielanleitung als recht hilfreich.
Das Spiel ermöglicht es, auf unterschiedlichen Schwierigkeitsniveaus zu spielen. Es verfügt über einen sehr hohen Realitätsbezug. Das gilt sowohl für die Grafik als auch in Hinblick auf die Spielhandlungen. Kritisch anzumerken ist, dass der Spieler, um höhere Gewinne einstreichen zu können, ein riskantes Fahrverhalten entwickeln muss, das in der realen Welt verkehrsgefährdend wäre, gleichwohl aber auch den Tatsachen entspricht.
Und wie im richtigen Leben, werden auch im virtuellen Spiel manche Regelverstöße (Überfahren der roten Ampel, Geschwindigkeitsüberschreitung, Unfallerzeugung) durch die Polizei geahndet und andere problematische Fahrweisen, wie z.B. das Wegdrängen konkurrierender Trucks, Geisterfahrten oder das Überfahren von Grenzlinien, nicht.
Das Gefühl grenzenloser Freiheit, seinen Wirkungsbereich ausdehnen und sich gegen andere Konkurrenten erfolgreich durchsetzen können, sind wichtige Motivationsgründe von besonders männlichen Jugendlichen ab 14 Jahren, sich auf das Spiel einzulassen.
Vor allem im Netzwerk erlebte diese Altersgruppe viel Spaß und Herausforderung.
Qualitativ, sowohl in Hinblick auf die Grafik als auch in Bezug auf die Spannung und Abwechslungsreichtum, ist das Spiel als gelungen einzuschätzen.