Blinx - The Time Sweeper

Genre
Jump&Run
USK
ab 6 Jahre (?)
Pädagogisch
ab 6 Jahre
Vertrieb
Microsoft
Erscheinungsjahr
2003.09
Systeme
Xbox
System im Test
Xbox
Kurzbewertung
Jump&Run mit der Möglichkeit, die Zeit zu beeinflussen
Screenshot 2Screenshot 3

In der Zeitfabrik sind durch ein Leck Zeitkristalle entwichen, die sich nun in Monster verwandeln und die allgemeine Ordnung bedrohen. Um diese in allen Fabrikabschnitten wieder herzustellen, muss der Kater Blinx mit einem sogenannten Zeitsauger in einer vorgegebenen Zeit jede Menge Müll aufsaugen und die Monster damit bewerfen und unschädlich machen.


Wie in einem „Jump&Run“ üblich, kann die Spielfigur Blinx auch hier rennen, springen, Gegenstände einsammeln und werfen. Neu dagegen ist die Handlungsmöglichkeit mit Hilfe bestimmter Kombinationen von gesammelten Kristallen Zeitabläufe zu beeinflussen. Hat der Spieler beispielsweise drei blaue Mondkristalle gefunden, kann er damit die Zeit anhalten, verlangsamen, vorund zurückspulen und somit schon erfolgte Spielabläufe im Nachhinein korrigieren, da die Spielfigur von diesen Zeitmanipulationen nicht betroffen ist.
Diese Einflussnahme ist für Kinder und Jugendliche besonders faszinierend, da sie die Möglichkeit bietet ihr Handeln noch einmal zu überprüfen, aus gemachten Fehlern zu lernen und neu anzugehen. Das Gefühl der begrenzten Unverwundbarkeit bietet Entspannung und Sicherheit.

Das fast linear ausgerichtete Spielprinzip beeindruckt mit einer abwechslungsreichen Grafik, spannenden Herausforderungen und vielfältigen Überraschungen, die immer wieder neugierig machen. Es ist spannend neue Räume zu entdecken, Effekte auszuprobieren und sein Geschick bei der Beseitigung der Monster zu beweisen.
Des Weiteren können im Spielverlauf die eigenen Handlungsmöglichkeiten und die damit verbundenen Fähigkeiten ständig ausgebaut werden.

Das Zeitlimit und der zunehmende Schwierigkeitsgrad fordern vom Spieler eine kontinuierliche Leistungsverbesserung.
Die ansprechende Grafik, die comicähnliche Gestaltung sowie das Spielprinzip von Ziellauf und Erledigung, verknüpft mit motorischen Herausforderungen, spricht in erster Linie Jüngere, sowohl Mädchen als auch Jungen, ab 6 Jahren an. Für sie ist es reizvoll, in eine nicht allzu bedrohlich wirkende Spielwelt einzutauchen, deren Regeln schnell erlernt und erfolgreich, also handlungsmächtig, umgesetzt werden können.