Findet Nemo

Genre
Jump&Run
USK
ohne Altersbeschränkung (?)
Pädagogisch
ab 5 Jahre
Vertrieb
THQ
Erscheinungsjahr
2003.11
Systeme
PC, Playstation 2, Xbox, Mac, GameCube, Game Boy Advance
System im Test
PC
Kurzbewertung
ansprechender 3D-Genre-Mix
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

An seinem ersten Schultag wird der kleine Clownfisch Nemo entführt. Sein Vater Marlin macht sich nun gemeinsam mit der Freundin Dory daran, seinen Sohn zu finden und zu befreien. Aber auch Nemo, den man in ein Aquarium gesperrt hat, bleibt nicht untätig und versucht aus seinem Gefängnis zu entkommen. Aufgabe des Spielers ist es eine der drei Figuren, Nemo, Marlin oder Dory, durch die Handlung zu steuern. Manchmal ist es auch notwendig , z. B. zur Lösung von Puzzles, alle drei Akteure abwechselnd zu navigieren.

Die Spielumsetzung entspricht einem 3DGenremix aus Jump&Run, nur dass hier nicht gelaufen und gesprungen, sondern geschwommen und getaucht wird, und Abenteuerspiel. Ergänzt wird diese Mischung durch zusätzliche Puzzle-Aufgaben. Um in den nächst höheren Level zu gelangen, müssen die jeweiligen Figuren unterschiedliche Aufgaben erfüllen, die dem Spieler per Sprachausgabe sowie Texteinblendung verständlich erklärt werden. Da gilt es Schildkröten, Riesenhaie, giftige Quallen und gefährliche Meeresströmungen zu überwinden.

Zur Bewältigung dieser nicht immer leichten Herausforderungen finden sich im Spielverlauf zahlreiche Hilfsmittel, mit denen man gefährliche Tiere außer Gefecht setzen, seine Geschwindigkeit beschleunigen, sich selbst schützen oder Bonuspunkte sammeln kann.
Spielgeschichte und Spielverlauf folgen eng der gleichnamigen Kinovorlage.

Die Spannung im Spiel wird getragen vom Witz der Situationen und der lustigen Figuren sowie von den vielfältigen Überraschungen, die den Spieler im Handlungsverlauf erwarten. So hat jedes Tier eine besondere Eigenart, die der Spieler erkennen und auf die er angemessen reagieren muss. Um in bestimmten Spielabschnitten voran kommen zu können, müssen die verschiedenen Charaktere als Team agieren, da nur so sich die jeweiligen Fähigkeiten optimal nutzen lassen.

Das Programm bietet Mädchen und Jungen ab 5 Jahren schnelle Spielerfolge.
Im Mittelpunkt der Spielforderungen stehen Reaktionsschnelligkeit, rasches Auffassungs- und räumliches Orientierungsvermögen als auch Auge- Hand-Koordination.