Fire Department

Genre
Action-Strategie
USK
ab 6 Jahre (?)
Pädagogisch
ab 10 Jahre
Vertrieb
Point Soft
Erscheinungsjahr
2003.08
Systeme
PC
System im Test
PC
Kurzbewertung
nicht Gegner erledigen, sondern Leben retten ist angesagt
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

Die Männer der „Feuerwache 615“ sind die Hauptakteure in diesem Taktikspiel, bei dem Lebensrettung und Brandbekämpfung an erster Stelle steht.
Der Spieler hat die Aufgabe, die strategische Übersicht über Einsatzort, Fuhrpark und Feuerwehrmänner zu behalten und die Lebensretter nebst Equipment geschickt und effizient zu steuern.
In insgesamt 10 Szenarien heißt es z. B. Prominente zu retten, Kunstgegenstände vor der sicheren Zerstörung zu bewahren, in unberechenbaren Waldbränden Überleben zu gewährleisten und den größten anzunehmenden Unfall im Kernkraftwerk zu verhindern.
Dabei bestehen die Szenarien aus mehreren aufeinander folgenden Aufgabenstellungen.
Wurde ein Szenario mit Erfolg beendet, dann zeigt ein Auswertungsbildschirm, wie gut die Aufgabe eigentlich hätte gelöst werden können.
Der Spieler entscheidet nun selbst, ob er die Aufgabe für ein besseres Ergebnis noch einmal bearbeiten oder die gleiche Aufgabe mit einer höheren Schwierigkeitsstufe erledigen möchte.
Zum Einsatz kommen nicht nur Feuerwehrleute, sondern auch Spezialisten, wie Notarzt, Bergungsfachmann, Techniker oder Höhenretter, die auf Grund ihrer Fachkenntnisse benötigt werden. Ebenso lernt der Spieler Spezialfahrzeuge wie Rettungswagen, Versorgungsfahrzeug, Wasserturm oder Drehleiter gezielt einzusetzen.
Im Beispiel Warenhausfeuer wird ein Feuerwehrmann benötigt, der einen Gabelstapler fahren kann und ein anderer, der mit Seil und Haken Höhen überwindet.
Hat man beide nicht zur Verfügung oder verliert sie während des Einsatzes, dann kann die Aktion nicht erfolgreich durchgeführt werden und die Mission ist gescheitert.
Der Spieler muss die Übersicht behalten, den Personal- und Fahrzeug-Einsatz taktisch planen und dabei auf unvorhersehbare Ereignisse vorbereitet sein. Gerade bei unübersichtlichen Gegebenheiten ist Präzision und Ausdauer gefragt.
Erfreulicherweise hat sich dieses Spiel im Gegensatz zu den meisten Taktiksimulationen mit einer gewaltfreien Spielforderung der friedlichen Lebensrettung verschrieben.
Alles in allem ist „Fire Department“ ein fesselndes Taktikspiel für vorwiegend männliche Spieler ab 10 Jahren.