Spacetanks

Genre
Denken / Geschick
USK
ohne Altersbeschränkung (?)
Pädagogisch
ab 8 Jahre
Vertrieb
Yawthrust Software Labs.
Erscheinungsjahr
2006.05
Systeme
PC
System im Test
PC
Kurzbewertung
humorvolles Geschicklichkeitsspiel
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

Das Spielprinzip ist ebenso simpel wie spannend.
In einer zufällig generierten 2DWeltraumumgebung stehen sich auf verschiedenen Planeten zwei comicartig gestaltete feindliche Panzer gegenüber. Der Spieler wählt nun im Rahmen seines Startkapitals einen der unterschiedlich ausgerüsteten Panzer sowie eine begrenzte Menge an Munition. Ziel des Spiels ist es, den gegnerischen Panzer mit wenig finanziellem Aufwand zu zerstören. Was einfach klingt, gestaltet sich im Spielverlauf als recht kniffliges Unterfangen. Möglichst exakte Berechnungen der Planetengravitation sind vorab unabdingbar, da die Geschosse in Form von Kokosnüssen, Raketen und Bomben ansonsten ihr Ziel verfehlen. In höheren Spielstufen werden die Spielforderungen schwieriger, da z. B. die Anziehungskräfte von Meteoritenschwärmen, schwarzen Löchern oder weiteren Planeten miteingeplant werden müssen. Schon der kleinste Fehler in der Berechnung kann die Flugbahn unerwartet verändern. Spieler mit mathematischen und physikalischen Grundkenntnissen werden das Spielprinzip zwar schnell durchschauen, aber dennoch genügend Herausforderungen erleben. Spieler, die dem Prinzip „Versuch und Irrtum“ vertrauen, werden schnell ihre Grenzen erkennen und demotiviert aufgeben. Der Sieger eines Duells erhält eine virtuelle Geldprämie, dem Verlierer bleibt nur noch der Kauf eines neuen Gefährts, vorausgesetzt er hat entsprechend klug gewirtschaftet. Ansonsten ist das Spiel zu Ende. In der Erprobung erschien den jungen Spielern der Einzelspielermodus wenig reizvoll, da der vom Computer gesteuerte Gegner ihnen zumeist unüberwindlich erschien. Ganz anders dagegen erlebten sie die Spielherausforderungen im Zweispielermodus. Hier erfuhren sie Spaß und Spannung, da das Handeln des menschlichen Gegenspielers leichter auszurechnen war. Sie konnten aus gemachten Fehlern lernen, sich mit coolen Sprüchen Gehör verschaffen und ihr Selbstvertrauen stetig ausbauen. Zudem boten viele Spielsituationen ungeahnten Witz und Humor, wenn z. B. die sorgsam berechnete Flugbahn einer Rakete den eigenen Panzer fahruntüchtig machte oder das Geschoss einfach in den Weiten des Alls verschwand.

(Spacetanks wird seit Anfang Februar 2006 kostenfrei zum Download angeboten.)