Zapper - Eine total durchgeknallte Grille

Genre
Jump&Run
USK
ohne Altersbeschränkung (?)
Pädagogisch
ab 8 Jahre
Vertrieb
Atari
Erscheinungsjahr
2003.03
Systeme
PC, Playstation 2, Xbox, GameCube
System im Test
Xbox
Kurzbewertung
Unterhaltsames 3D-Jump&Run
Screenshot 2Screenshot 3

Elster Maggie, ständig auf der Suche nach allem was glänzt, erbeutet im ganzen Land glitzernde Gegenstände, um ihr Nest damit zu schmücken. Dabei hinterlässt sie ständig neue Eier. Die daraus schlüpfenden Jungvögel haben nur ein Ziel: Maggie beim Finden weiterer Schmuckstücke zu unterstützen. Angelockt von silberner Alufolie, die die Grille Zapper zum besseren Fernsehempfang um die Fühler ihres Bruders Zipper gewickelt hat, entführt Maggie die kleine Grillenlarve in ihr weit entferntes Nest. Zappers Aufgabe ist es seinen Bruder aus den Fängen des Vogels zu retten.

In diesem farbenfrohen Jump&Run-Abenteuer stehen unserem Titelhelden kleine Leuchtkäfer hilfreich zur Seite. Alle sechs Eier, die Maggie in jedem Level hinterlässt, müssen zerstört werden, um das Ende einer Spielstufe zu erreichen. Das zuletzt aufgefundene Ei bildet eine Art „Checkpoint“, an dem der Spielstand gespeichert wird. Die angebotenen Spielmöglichkeiten sind unterteilt in einen Geschichts- und Arkademodus sowie einen Mehrspielerbereich. Erst nach dem Bewältigen der Missionen im ersten Teil erhält der Nutzer Zugang zum Arkadebereich.
Verschiedene Möglichkeiten, wie Rennspiele und Geheimnisse entdecken, werden dort angeboten.

Im Multiplayermodus bietet sich für bis zu vier Spieler die Möglichkeit, sich in kleinen Herausforderungen, wie Tore erzielen und Arenenkämpfen, zu messen.
Das ansprechend gestaltete Spiel, das eine gelungene Abstimmung zwischen Grafik und Sound aufweist, erfordert ein hohes Maß an Geschicklichkeit, Ausdauer und reaktionsschnellem Handeln, denn nicht nur etliche Gegner, sondern auch die begrenzte Lebensenergie stehen dem Unterfangen, Zipper zu retten, entgegen. Info-Buttons geben Auskunft über neu erworbene Fähigkeiten, die im weiteren Spielverlauf erforderlich sind.

Da die Texteinbindung im Spiel Lesefähigkeit voraussetzt, ist das Spiel für Kinder ab 7 Jahren geeignet. Jungen und Mädchen ab diesem Alter, die sich von Jump&Run- Spielen angesprochen fühlen, werden sicher lang anhaltenden Spielspaß beim Steuern der virtuellen Figur durch die dreidimensionale Welt von „Zapper“ erleben.