Blockix

Genre
Denken / Geschick
USK
ohne Altersbeschränkung (?)
Pädagogisch
ab 6 Jahre
Vertrieb
Beat Games
Erscheinungsjahr
2004.12
Systeme
PC
System im Test
PC
Kurzbewertung
unterhaltsame und preiswerte Brettspiel-Simulation
Screenshot 2

Das Spielfeld dieser Brettspiel-Simulation besteht aus quadratischen Blöcken, auf denen sich die Spielfiguren gegenüberstehen. Um zu gewinnen, muss man möglichst schnell als erster auf den Spielfeldrand der gegnerischen Seite gelangen. Hört sich einfach an, erweist sich in der Umsetzung aber als recht schwierig, da der Spielgegner gezielt Hindernisse oder spezielle Extras einbauen kann.
Gespielt werden kann allein oder zu zweit, entweder gegeneinander oder gegen den Computer.
Zum Erreichen seines Ziels kann man in jedem Zug ein Feld auswählen, dieses rot oder blau einfärben und dann bis zu drei Schritte laufen. Doch schon beginnen die Schwierigkeiten, denn nicht jedes Feld lässt sich so ohne weiteres einfärben und ein vorwärtskommen ist nur auf eigenen Farbfeldern erlaubt. Da der diagonale Lauf ebenfalls nicht möglich ist, heißt es schnell überlegen, will man zügig vorankommen.
Neben freundlichen und feindlichen Feldern gibt es auch neutrale Felder und solche mit besonderen Eigenschaften, die durch ein Fragezeichen gekennzeichnet sind, sowie Felder aus Stein, die beide Kontrahenten weder betreten noch einnehmen können.
Die Fragezeichenfelder stehen für besondere Ereignisse. Betritt der Spieler eines dieser Felder, dann kann es schon mal passieren, dass er noch einmal an der Reihe ist oder leider aussetzen muss.
Mit den klaren Spielregeln können schon Mädchen und Jungen ab 6 Jahren zurecht kommen. Sie werden herausgefordert konzentriert und logisch über einfache Problembereiche nachzudenken, brauchbare Lösungsschritte zu entwickeln und zügig zu handeln. Und wie im richtigen Leben, kann es der Zufall wollen, dass man zwar alles richtig gemacht hat, aber am Ende doch nicht gewinnt, weil das Quäntchen Glück gefehlt hat. Die Mädchen und Jungen in den Computerspielgruppen hat dies zwar geärgert, aber zugleich auch angestachelt, das Spiel noch einmal anzugehen.
„Blockix“ ist ein gelungenes Beispiel dafür, dass Computerspiele trotz einer dezenten Grafik und eines einfachen Spielprinzips dennoch anregend und unterhaltsam sein können, wenn die Spielidee nur pfiffig genug umgesetzt ist. Positiv zu erwähnen ist ebenfalls, dass der Kaufpreis für dieses Programm unter 10 Euro liegt und auch auf älteren PCs gespielt werden kann.