Emil und Pauline auf dem Land

Genre
Apps
USK
ohne Altersbeschränkung (?)
Pädagogisch
ab 4 Jahre
Vertrieb
United Soft Media Verlag GmbH (USM)
Erscheinungsjahr
2015.04
Systeme
PC, iOS, Android
System im Test
iOS
Homepage des Spiels
Kurzbewertung
Verschiedene Suchspiele für Kindergarten- und Vorschulkinder
Redaktion
Linda Scholz
Spieleratgeber NRW
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4Screenshot 5

Spielbeschreibung:
Der Eisbär Emil und seine Pinguin-Freundin Pauline stellen Kindern im Kindergarten- und Vorschulalter in verschiedenen Suchspielen das Landleben vor und trainieren so die kognitiven Fähigkeiten. Das Spiel wurde ursprünglich 2010 für den PC veröffentlicht und ist nun als App erhältlich.
In insgesamt drei Szenen gilt es verschiedene Tiere und Objekte zu finden und anzutippen. Außerdem lassen sich die Bilder auch danach noch untersuchen und erwachen so zum Leben.

Pädagogische Beurteilung:
Das bunte Landleben
Die Spiele werden allesamt von Emil oder Pauline erklärt – Lesekenntnisse sind nicht nötig. So müssen die Kinder einmal verschiedene Geräusche erkennen und den Klang dem passenden Tier oder Objekt zuordnen. So gehört die Sirene natürlich zum Polizeiauto oder das Quaken zum Frosch. In anderen Spielen gilt es Objekte zu finden, die entweder stark vergrößert oder nur kurz zu sehen sind. Hierbei stehen den Kindern verschiedene Objekte zum Antippen zur Auswahl. Oder die Kinder müssen Quadrate drehen, um das Bild richtig zusammenzusetzen. Anschließend müssen die Tiere oder Objekte wie in einem Wimmelbild in der Szene gesucht werden, sei es auf dem Bauernhof, im Stall oder in der Bauernhütte beim Abendessen.

Spielend Lernen
Gerade durch die intuitive Steuerung von Apps können Kinder spielerisch lernen, zumal "Emil und Pauline auf dem Land" auf Werbung oder kostenpflichtige Zusatzinhalte verzichtet. Durch die verschiedenen Spiele können Kinder ihre optische und akustische Wahrnehmung sowie die Feinmotorik trainieren. Außerdem werden Konzentration, Logik und Aufmerksamkeit gefordert. Leider wiederholen sich die Aufgaben und die Erklärungen beim erneuten Spielen jedoch schnell, aber anschließend können die verschiedenen Bilder nach Lust und Laune erforscht werden.

Fazit:
Die App eignet sich besonders für sehr junge Kinder, um spielerisch zu lernen. Emil und Pauline üben mit den Kindern in verschiedenen Suchspielen die kognitiven Fähigkeiten. Die Portierung als App vereinfacht die Handhabung zusätzlich und beinhaltet zudem keine Werbung und kostenpflichtige Zusatzinhalte.

Beurteilung der Spieletester zuklappen
Spieletester
OT St. Anna Ehrenfeld
Köln
Bewertung Spielspass