Wieso Weshalb Warum

In unserer medienpädagogischen Arbeit ist uns daran gelegen, die verschiedenen Generationen zumindest im Ansatz auf Augenhöhe zu bringen und mit kreativen Angeboten zwischen diesen zu vermitteln. Doch das ist nicht immer einfach, denn das öffentliche Bild von Computerspielen ist geprägt von einer Vielzahl an erwachsenen Meinungsführern, die die Deutungshoheit für sich gepachtet zu haben scheinen. Oftmals sind dies dann aber auch die Personen, die mit der Materie recht selten in Berührung kommen, dafür aber umso wortgewaltiger auftreten.

Kinder und Jugendliche, die heutzutage wie selbstverständlich mit digitalen Medien aufwachsen, müssen sich trotz ihres enormen Wissensvorsprungs im Bereich der Computer- und Videospiele auch in eben diesem Bereich damit auseinandersetzen, dass von oben herab ein kontrollierendes Auge auf sie fällt. Das hat Vorteile, die im Bereich des Schutzes und der Bewahrung vor Gefahren liegen. Andererseits wissen wir nicht erst seit gestern, dass fördernde Potenziale aus dem Unterhaltungsmedium Videospiele oftmals unter vielen Vorurteilen begraben werden.

Neben Medienkompetenzvermittlung für Eltern und Pädagogen ist uns daran gelegen, Jugendliche verstärkt zu Wort kommen zu lassen, da diese selten die Gelegenheit haben, ihre Meinung öffentlich kundzutun. Der Spieleratgeber hat sich dazu entschieden, schreibfreudigen Jugendlichen im Schüleralter eine Plattform zu geben, um ein jugendliches und wertfreies Bild zu vermitteln, wie Kinder und Jugendliche digitale Spiele wahrnehmen. 

An dieser Stelle finden Sie in regelmäßigen ausgewählte Abständen Artikel, Berichte oder Interviews unserer Jugendredakteure. Alle Artikel unserer Jugendredaktion finden Sie auf dem CTRL-Blog.de "Control the digital universe", der von den Jugendlichen selbst betrieben wird. Dieser beschäftigt sich mit Themen rund um Technik, Games, Kultur und noch viel mehr. Jugendliche aus ganz NRW schreiben in diesem Blog über ihre Erfahrungen, aktuelle Entwicklungen und Trends im digitalen Raum. Darüber hinaus besuchen und berichten sie von Presse-Events und Veranstaltungen in Nordrhein-Westfalen.