DTM Race Driver

Genre
Rennspiele
USK
ab 6 Jahre (?)
Pädagogisch
ab 12 Jahre
Vertrieb
Codemasters
Erscheinungsjahr
2003.03
Systeme
PC, Playstation 2, Xbox
System im Test
Playstation 2
Kurzbewertung
Auto-Rennspiel, das Wert auf eine Geschichte legt
Screenshot 2Screenshot 3Screenshot 4

„DTM Race Driver“ ist eines der wenigen Auto-Rennspiele, die nicht nur auf rasante Action Wert legen, sondern auch eine umfassende Hintergrundgeschichte mitliefern. Der Spieler schlüpft in die Rolle des Rennfahrers Ryan McKane, dessen Vater vor Jahren durch ein unfaires Manöver auf der Rennstrecke verunglückte und der nun versucht, in die Fußstapfen seines Vaters zu treten.

Neben dem Mehrspielermodus müssen im storybegleitenden Laufbahnmodus zahlreiche Wettkämpfe absolviert werden, um an allen 13 Meisterschaften teilnehmen zu können. Insgesamt stehen 38 Strecken zur Auswahl, die man mit 42 bekannten Modellen diverser Autohersteller meistern kann. Dabei ist es dem Spieler freigestellt, ob er vor dem Rennen noch eine Reihe von technischen Veränderungen an seinem Wagen vornehmen oder es lieber bei den Grundeinstellungen des Computers belassen möchte.

Da die Computer-Gegner in den einzelnen Rennen mit einer sehr unterschiedlichen und teilweise beachtlichen künstlichen Intelligenz ausgestattet worden sind, variiert auch der Schwierigkeitsgrad entsprechend. Die verschiedenen Rennstrecken und Fahrzeuge entsprechen detailgetreu den Originalschauplätzen und -modellen. Diese Realitätsnähe spiegelt sich auch im Rennverlauf wieder, wenn der Spieler das Fahrverhalten seines virtuellen Autos seinen Steuerungsbefehlen anzupassen versucht.

„DTM Race Driver“ ist ein spannendes und temporeiches Rennspiel mit einer überdurchschnittlichen Grafik und einer hervorragenden Akustik. Die nicht immer einfach zu handhabende Steuerungsabstimmung verspricht eher erfahrenen Spielern ab 12 Jahren Erfolg im Spiel. Das aggressiv erscheinende Fahrverhalten im Spiel steht metaphorisch gesehen für Durchsetzungswillen, Leistungsforderung und Gewinnermentalität, also Eigenschaften, die besonders Jungen ansprechen. Ihr Interesse, an Grenzen zu stoßen, diese zu überschreiten, sich mit anderen Mitstreitern zu messen, findet hier eine virtuelle Entsprechung.